Schwalsberger

Portrait

Charakterportraits auf Augenhöhe

Das wichtigste an einem guten Portrait, ist nicht primär teures Equippment oder ein geübtes Model. Beim Portrait geht es um Kommunikation, sprich das Beste aus dem Abgebildeten rauszuholen. Darin liegt die Stärke Schwalsbergers: Viele der Portraitierten hier waren zum ersten Mal in einem professionellem Setting vor der Kamera und konnten aus sich herrausgehen und zeigen, wer sie wirklich sind. Gemeinsam mit Florian Schwalsberger finden Sie Ihren Portrait Look!

Ausstellung

Leaving Home, eine Austellung mit Kunstfotografien von Florian Schwalsberger, derzeit im Cafè Aquarium (Altstadt 22, 4020 Linz) zu sehen. Es handelt sich um einen Querschnitt der künstlerischen Arbeiten von Schwalsberger, die im Zeitraum 2015-2019 entstanden sind. Das Verlassen seiner Heimat Kematen an der Krems 2015 wird in den Werken auf einer persönlichen Ebene behandelt und auch der Aufbruch zu Neuem theatisiert. Eine gewisse Mystik und die eine oder andere Meta-Ebene ist diesen Fotografien eigen. Alle diese Arbeiten sind einzeln als Print erhältlich oder auch gesammelt in der fotografischen Novelle "Back - Eine Reise zwischen Welten" auf Anfrage bestellbar.

Back - Eine Reise zwischen Welten

Back ist eine fantastische Reise zwischen Psychiatrie und Western. Was ist Realität und welche Macht hat die Fantasie?

Der Protagonist, Herr Florian Samuel Berger ist ein Gefangener seiner selbst. Eingesperrt in ein Gefängnis für Körper und Geist, versucht er mittels der Kraft der Gedanken sich einen Weg freizuschreiben. Doch der Weg in die Freiheit ist schwerer, als Florian Samuel glaubt. Er wird einen hohen Preis für seine Freiheit bezahlen. Denn auch auf der anderen Seite der Fantasie lauern Gefahren.

Ein Buch, das ähnlich wie Filme der Jahrtausendwende wie etwa THE MATRIX, MEMENTO oder FIGHT CLUB auf das Höhlengleichnis von Platon abzielt und einen neuen Weg geht mit einem bunten Stilmix aus Western, Fantasy und Psychothrilller.

Ein manisch/psychotischer Trip, der einen fesselt und neugierig auf mehr macht. Teil 1 der Triologie: "NONE OV THY EMPTY GODS" von Florian Schwalsberger

© 2019, 78 Seiten, eine Fotografische Novelle mit 24 Kunstfotografien

About

Florian Schwalsberger, 27 Jahre, fotografiert seit 2009 als Hobby und seit seiner verkürzten Lehrzeit im Fotostudio Fleischmann (2013-2015) professionell. Spezialiert hat er sich auf Charakter Portraits. In seiner Charakter Studie "Project 50:50" zeigte Schwalsberger mit Obdachlosen und Menschen am Rande der Gesellschaft, was man aus Menschen herrausholen kann wenn man Ihnen auf Augenhöhe begegnet. Auch das Vice Magazine berichtete Das ganze Projekt konnte über 1300€ Reingewinn lukrieren, die Schwalsberger 1:1 an die ARGE für OBDACHLOSE spendete.

Von 2015 bis 2019 arbeitete Schwalsberger an einem mit Kunstfotografien bestückten Kurzroman mit dem Titel "Back - Eine Reise zwischen Welten". Sowohl das Buch als auch die Fotografien wurden Anfang 2019 in der Galerie "h.art.bach 23" erstmals präsentiert. Die erste Auflage des Buches ist bereits ausverkauft. Im Cafè Aquarium (Altstadt 22, 4020 Linz) sind nun über den Sommer einige ausgewählte Fotografien zu besichtigen.

Schwalsberger zeichnet neben seinem guten Auge für Komposition vor allem sein Kommunikationstalent und sein Blick fürs Detail und für Lichtsetzung aus.